Wie ein Esel (Equus asinus asinus) kann ich in der Systemischen Beratung vor ihrem Problemberg stehen und mir beim Zuhören Gedanken darüber machen, welche Wege darüber, rundherum oder sogar unten durch möglich wären.

 

Ich gehe dabei fest davon aus, dass Sie selber die Spezialistin/der Spezialist für ihre Probleme sind und auch die Lösung dafür bereits in sich tragen. Mein Privileg ist aber, dass ich mit Eselsaugen von aussen darauf schauen darf und dabei Wege sehe, die Sie eventuell noch nicht gefunden haben oder nicht mehr sehen können (blinde Flecken). Dies kann durch ein bewusstes, analytisches Suchen oder aber durch ein schlichtes Ausprobieren geschehen. Ganz sicher soll die Systmische Beratung für Sie überraschend sein, im besten Falle wird sie sogar Freude machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gerne arbeite ich mit meinen Tieren, weil sich damit Situationen so gut aufstellen lassen. In gewissen Fällen ist es hilfreich Hypnose einzusetzen, um Hindernisse, die Ihnen ihr Bewusstsein in den Weg legt, beiseite zu lassen und Lösungen zu finden, die unterbewusst in Ihnen schlummern. Sie werden keine Zauberei erleben! Aber einen sorgfältigen Zuhörer, mit viel Erfahrung als Fehlermachender, Schulischer Heilpädagoge und Systemischer Berater. 

 

​Ich habe das Systemische Arbeiten nicht an einem Wochenendkurs oder in einem esoterischen Seminar gelernt, sondern in einem Masterstudium von Grund auf studiert. Entsprechend werde ich Ihnen auch keine Heilsversprechen abgeben, sondern eine intensive, unter Umständen sehr aufwühlende Auseinandersetzung mit sich selbst anstossen. Ich bin aber persönlich fest davon überzeugt, dass der Systemische Ansatz grundlegende und nachhaltige Veränderungen möglich macht.

001 Louisa.JPG
Michel C.jpg
Home.jpg